Schulung zur dynamischen Simulation in Magdeburg

Grundlagen-Schulung zur dynamischen Simulation mit SIMBA

Ziel der Schulung ist eine Einführung in die Simulation von Abwassersystemen mit SIMBA. Die Schulung ist zugeschnitten auf Anfänger der Simulation, die einen effektiven Einstieg in die anspruchsvolle Thematik suchen und den Umgang mit dem Simulator erlernen wollen.
Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter von Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Ingenieurbüros, Kommunen, Aufsichtsbehörden und Betreibern, die selbst Simulationsrechnungen durchführen wollen oder diese beauftragen und bewerten und die Vorkenntnisse zu Abwasserreinigungssystemen mitbringen.
Neben Vorträgen und Präsentationen zu den unterschiedlichen Anwendungsgebieten der Simulation von Abwassersystemen steht die aktive Mitarbeit der Teilnehmer an praktischen Übungsbeispielen im Mittelpunkt. Das Schulungsmaterial gibt einem kurzen Überblick zu den Grundlagen und der Vorgehensweise beim Aufbau von Simulationsmodellen und enthält viele Übungen und die dazugehörigen Lösungen.

nächster Termin: 17. + 18.10.2017

Programm

 

Spezial-Schulung zur dynamischen Simulation mit SIMBA

Auch in diesem Jahr bieten wir im Anschluss an die Grundlagen-Schulung ein erweitertes Schulungsprogramm zur dynamischen Simulation mit SIMBA an, das auf detaillierte Fragestellung zum Umgang mit SIMBA# eingeht.

nächster Termin: 19. + 20.10.2017

Programm

 

Grundsätzlich ist es von Vorteil, seinen eigenen Notebook mit folgender Ausstattung mitzubringen: Win7 oder höher, mindestens 1 GB freier Festplattenspeicher (zum Speichern von Simulationsergebnisse), 1 GB RAM oder mehr. Eine aktuelle SIMBA-Version muss nicht vorhanden sein, es kann vor Ort eine Schulungs-Lizenz installiert werden. Gegebenenfalls wird ein Notebook gegen Aufpreis zur Verfügung gestellt.

 

Für Fragen stehen Ihnen Frau Simone Wettig / Frau Nancy Bärwinkel gern unter 0391/ 9901550 oder unter sekretariat@ifak-ts.com zur Verfügung.