Arbeitsgemeinschaft "5G Alliance for Connected Industries and Automation"

Die beim ZVEI angesiedelte Arbeitsgemeinschaft "5G Alliance for Connected Industries and Automation" (5G-ACIA) wurde Anfang April gegründet und hat das Ziel, die fünfte Mobilfunkgeneration so mitzugestalten, dass diese auch in der industriellen Produktion eingesetzt werden kann. Weitere Mitglieder neben dem ifak sind Partner aus der Automatisierungs- und Fertigungsindustrie, Netzanbieter und Netzausrüster aus der Informations- und Kommunikationsbranche sowie weitere Forschungseinrichtungen.

Das Foto zeigt die Mitglieder auf der ersten Pressekonferenz bei der Hannover Messe 2018. Vertreter vom ifak sind Dr. Lutz Rauchhaupt, der die die Arbeitsgruppe "Test und Validierung" leiten wird, und Sarah Willmann.