Präsentation zur Sicherheit für das Internet der Dinge

Unter der Überschrift „Digitalisierung und IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen“ fand am 15.06.2017 in Magdeburg ein Ingenieurforum statt, das der VDI-Landesverband Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Verband der IT- und Multimediaindustrie (VITM) und der IMG – Investitions- und Marketinggesellschaft des Landes veranstaltet hatte. Diesen Rahmen nutzend, präsentierte Herr Klaus Theuerkauf bei der Begleitausstellung Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des ifak zur Sicherheit für das Internet der Dinge. Vorgestellt wurden insbesondere Ergebnisse des im Mai 2017 abgeschlossenen EU-Projekts ECOSSIAN zu einer Security Management Plattform für Kritische Infrastrukturen. Kritische Infrastrukturen sind auch Gegenstand des vom BMWi geförderten Projektes Kommunal 4.0, über das am gleichen Tag Herr Nico Suchold in einem ifak-Kolloquium berichtete.