Regelungstechnischer IFAC-Weltkongress Toulouse 2017 und Berlin 2020

Am 14.7.2017 ging in Toulouse, Frankreich, der 20. Weltkongress der IFAC – International Federation of Automatic Control zu Ende. Insgesamt 3.462 Regelungs- und Automatisierungstechniker waren der Einladung zu dem alle drei Jahre stattfindenden Kongress gefolgt, der seine Schwerpunkte bei den theoretischen Verfahren, aber auch bei der Anwendung in den verschiedensten Branchen sowie bei der Automatisierungstechnologie hat. Im letzteren Themenkreis waren auch die beiden Fachbeiträge des ifak e.V. von Frau Darina Schulze und Herrn Holger Zipper angesiedelt. Den abschließenden Höhepunkt bildete die Einladung nach Berlin im Jahr 2020. Neuer Präsident der IFAC ist Prof. Frank Allgöwer aus Stuttgart. Prof. Jumar gehört zum Kernteam, das den 21. Weltkongress vorbereitet. Eine starke Einbeziehung der Industrie ist eines der Ziele des deutschen Organisationsteams, im Foto an den grün-gelben T-Shirts erkennbar.