Zweites Projekttreffen Kommunal 4.0 im ifak

Am 19.10.2016 trafen sich im ifak die Partner des vom BMWi in der Initiative „Smart Service Welt - Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft“ geförderten Projektes Kommunal 4.0. Das Vorhaben widmet sich zugeschnittenen Diensten für die Wasserwirtschaft. Es werden webbasierte Plattformen, Anwendungstools und Geschäftsmodelle entwickelt, um für kommunale Betreiber von Anlagen wie Kanalnetze, Pumpwerke, Regenbecken und Kläranlagen innovative Anwendungsmöglichkeiten von Industrie 4.0 Konzepten zu schaffen und den Weg der digitalen Transformation zu ebnen. Partner des noch bis zum März 2019 laufenden Vorhabens sind: HST Systemtechnik GmbH & Co. KG, Pegasys GmbH & Co. KG, SüdWasser GmbH, GECOC, IEEM gGmbH und ifak e.V.