Dr. Lutz Rauchhaupt im Interview mit ZVEI-nachgefragt

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives 2015, die vom 24.11.-26.11.2015, in Nürnberg stattfand, gab unser Mitarbeiter Herr Dr. Lutz Rauchhaupt der Sendereihe ZVEI nachgefragt ein Interview zum Thema „Kommunikation der Zukunft (Wireless)“. ZVEI nachgefragt ist eine Reihe des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V rund um Experten-Interviews zu Themen, die die Elektroindustrie bewegen. Das Interview finden Sie hier.

SPS IPC Drives 2015 eröffnet

Auf der seit Dienstag, den 24.11.2015, laufenden SPS IPC Drives 2015 finden Sie uns in Halle 2 auf dem Gemeinschaftsstand von PROFIBUS & PROFINET International (Stand 220) und auf dem Gemeinschaftsstand ifak system GmbH und ifak e.V. (Stand 200). Die nachfolgenden Bilder zeigen einige unserer Ausstellungsstücke. 

ifak auf der SPS IPC Drives 2015

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der SPS IPC Drives 2015 (24.-26.11.2015, Nürnberg) in Halle 2 auf dem Gemeinschaftsstand von PROFIBUS & PROFINET International (Stand 220) und auf dem Gemeinschaftsstand ifak system GmbH und ifak e.V. (Stand 200). Wir präsentieren Ihnen aktuelle Arbeiten aus den Geschäftsfeldern „IKT & Automation“ und „Messtechnik und Leistungselektronik“.

UR:BAN: Abschlussveranstaltung des größten Forschungsprojekts im Mobilitätssektor

Im Oktober fand auf dem Messegelände der Stadt Düsseldorf die Abschlussveranstaltung des größten Forschungsprojekts im Mobililtätssektor UR:BAN (Urbaner Raum: Benutzergerechte Assistenzsysteme und Netzwerkmanagement, 31 Partner) statt. Neben anderen Projektpartnern präsentierte auch das ifak an zwei aufeinander folgenden Tagen seine Projektresultate einem interessierten Fachpublikum. 

Kommunikation in der Automation

Am 17. und 18. November 2015 findet am ifak in Magdeburg das sechste Kolloquium KommA - Kommunikation in der Automation statt. Die Tagungsleiter, Prof. Jürgen Jasperneite vom inIT in Lemgo, und Prof. Ulrich Jumar vom ifak in Magdeburg, laden Sie herzlich ein, bei diesem Forum für Wissenschaft und Industrie zu allen Fragestellungen rund um die industrielle Kommunikation dabei zu sein.

Arbeitskreisveranstaltung des VDI am 19. November 2015

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung mit Mikrowellen
Referent: Prof. Dr. techn. Sebastian Hantscher

Kurzreferat:

Im Qualitätsmanagement von Fertigungsprozessen wird der zerstörungsfreien Prüfung von Bauteilen und Endprodukten immer größerer Wert beigemessen. Generell kommen bei dieser möglichst berührungslos auszuführenden Messung oftmals mechanische oder elektromagnetische Wellen in unterschiedlichen Aus­führungsformen in Abhängigkeit der Beschaffenheit von Prüfling und Umgebungs­bedingungen zum Einsatz. 

ifak wirkt an der Erstellung der neuen Normungs-Roadmap Industrie 4.0 mit

Vor wenigen Tagen wurde die 2. Version der Normungs-Roadmap Industrie 4.0  seitens des DIN und DKE veröffentlicht. Unter den 9 Autorenteams befand sich auch das ifak, das durch Herrn Prof. Dr. Diedrich und Herrn Dr. Rauchhaupt vertreten wurde. 

KoMe-Auftrakttreffen am 04.11.2015 in Lemgo

Zum Auftakttreffen des Projektes KoMe - Kognitive Mediumszugangsalgorithmen für industrielle Funkanwendungen trafen sich am vergangenen Mittwoch die Projektteilnehmer im CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) in Lemgo. Dabei ging es um das Diskutieren und Festlegen der Projektziele und Vorgehensweisen für die nächsten 2,5 Jahre. 

Dr. Lutz Rauchhaupt hält Vortrag auf dem 6. FOKUS FUSECO FORUM in Berlin

Unser Mitarbeiter, Herr Dr. Lutz Rauchhaupt, wird auf dem vom 05.-.06.11.2015 in Berlin stattfindenden  6. FOKUS FUSECO FORUM mit seinem Vortrag "Wireless Automation for Advanced Manufacturing/Industry 4.0" (Wireless Automation für Industrie 4.0) beitragen. 

Seiten

ifak Magdeburg e.V. RSS abonnieren