Kanalnetze

Kanalnetze stellen eine der kostbarsten Infrastruktursysteme innerhalb einer Stadt dar, da ihre Instandhaltung und ggf. Ersatz erheblicher Ausgaben bedarf. Im Themenfeld „Kanalnetze“ des ifak werden Methoden und Hilfsmittel entwickelt und angewendet, die es erlauben, die ursprünglich meist als statische Systeme ausgelegten Kanalsysteme in dynamischer Weise zu nutzen und dadurch nicht nur besser auszunutzen, sondern sie zudem auch in flexibler Weise zur Reaktion auf sich stets verändernde Herausforderungen (u. variable Niederschlagsmuster, Bevölkerungsentwicklungen) zu ertüchtigen.

Im Folgendem finden Sie eine Auflistung der Publikationen und Projekte zu diesem Thema.

Abflusssteuerung in Kanalnetzen - Anwendungsbeispiel

Schütze, M.Abflusssteuerung in Kanalnetzen - Anwendungsbeispiel. DWA-Themenheft, November 2018, pp. 49, Mitarbeit in der verantwortlichen DWA-Arbeitsgruppe, DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V., Hennef/Sieg, 2018, ISBN 978-3-88721-697-9

Dr. Schütze berät kolumbianische Umweltbehörden im Webinar des kolumbianischen Umweltministeriums (11.10.2018)

Im Rahmen seines Programms "Effiziente Wassernutzung und Sparen von Wasser in urbanen Gebieten" hat das kolumbianische Ministerium für Umwelt und Nachhaltige Entwicklung am 11. Oktober ein Webinar durchgeführt. Hierzu hat Dr. Schütze vom ifak mit einem Vortrag zu Rahmenbedingungen zur Verbesserung einer effizienten Wassernutzung in urbanen Gebieten beigetragen.

La modelación como una herramienta para la evaluación y planificación de sistemas de agua residual

Rojas, K.; Schütze, M.La modelación como una herramienta para la evaluación y planificación de sistemas de agua residual. In: L.E.V. Fernandez (ed.): La Ingenierá: Una profesió de impacto: Memorias del IV Simposio Virtual e Internacional de Investigación Aplicada a la Ingeniería de Procesos, Pasto, Kolumbien, Universidad Mariana, 2018

25. Jubiläums-Fachtagung im Zoo Magdeburg

Der Magdeburger Zoo ist nicht nur touristisch interessant und lehrreich, er bietet auch eine attraktive Tagungsmöglichkeit. Dies erprobte am 8. und 9. Mai 2018 das Forschungsinstitut ifak, das zum 25. SIMBA-Jubiläumstreffen mehr als 40 Fachexperten der Wasserwirtschaft in der AFRICAMBO Lounge des Zoos begrüßte. 

Von Beginn an gehört die Umwelttechnik zum Themenspektrum des Instituts für Automation und Kommunikation - ifak.

 

Spezial-Schulung zur dynamischen Simulation mit SIMBA am 26. und 27.04.2018

Auch in diesem Jahr bieten wir im Anschluss an die Grundlagen-Schulung ein erweitertes Schulungs­programm zur dynamischen Simulation mit SIMBA an, das auf detaillierte Fragestellung zum Umgang mit SIMBA# eingeht. Die Schulung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Ingenieurbüros, Kommunen und Betreibern, die selbst oder im Auftrag Simulationsrechnungen und Bewertungen durchführen wollen. Die Schulung findet vom 26.04.-27.04.2018 im ifak im Magdeburger Wissenschaftshafen statt. 

Seiten

RSS - Kanalnetze abonnieren