Das Institut ...

Das 1991 gegründete ifak – Institut für Automation und Kommunikation, dessen Rechtsträger der gleichnamige Verein ist, zählt zum deutschen Forschungsmittelstand und ist Gründungsmitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V. (www.zuse-gemeinschaft.de). Das Institut betreibt angewandte Forschung in den Geschäftsfeldern IKT & Automation sowie Messtechnik & Leistungselektronik und hat bei den Anwendungen einen Fokus auf die Geschäftsfelder Wasser & Energie sowie Verkehr & Assistenz gelegt. Damit ist das ifak auf mehreren zukunftsweisenden Gebieten der Hightech-Strategie der Bundesregierung tätig. Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Themenkreis Industrie 4.0 sind hierfür ein Beispiel.

ifak auf der ConCarExpo 2016 in Düsseldorf dabei

Das ifak beteiligt sich zum ersten Mal auf der ConCarExpo 2016 vom 29. - 30.06.2016 in Düsseldorf und präsentiert dort den CoSys Test Creator, ein innovatives Produkt für das Testen verteilter, kooperativer Systeme und vernetzter Mobilitätsapplikationen. Besuchen Sie uns am Stand Nr. 51! Weitere Informationen über den CoSys Test Creator finden Sie hier.

Teilnehmer der IEEE Student Conference 2016 zu Besuch im ifak

Vom 16. bis 17.06.2016 findet in Magdeburg, organisiert durch die Otto-von-Guericke Universität, das internationale Event IEEE statt. Die IEEE Student Conference ist eine kostenlose Veranstaltung von Studenten für Studenten und in diesem Jahr bereits zum 7. Mal in Magdeburg. Das Ziel der Konferenz ist es, Studenten der Elektrotechnik, Informationstechnik und Informatik eine Möglichkeit zu geben, ihre interessanten Ergebnisse aus eigenen wissenschaftlichen Arbeiten (Abschlussarbeiten, Forschungsprojekten, ...) in Konferenz-Atmosphäre zu präsentieren. 

"Simulation workshop - Real-time control and integrated modelling" auf der 9. Internationalen Konferenz Novatech in Lyon

Hiermit möchten wir Sie herzlich zum Post-Conference-Workshop "Simulation workshop - Real-time control and integrated modelling" der im Anschluss an die 9. Internationalen Konferenz Novatech (vom 28. Juni - 01. Juli 2016) in Lyon stattfindet, einladen. Der ifak Mitarbeiter Dr. Manfred Schütze wird den Workshop leiten und moderieren. 

Das Programm finden Sie hier. 

Arbeitskreisveranstaltung des VDI am 16. Juni 2016

Neue Wege bei der berührungslosen Durchflussmessung 
Referent: Roy Pentke (Bachelor of Engineering)

Kurzreferat: 

Die Durchflussmesstechnik hat in der industriellen Prozessmesstechnik einen hohen Stellenwert. Hierzu steht eine Vielzahl von Messprinzipien zur Verfügung.  Die akustische Durchflussmessung, insbesondere die Clamp-On-Ultraschall-Durchflussmessung, bietet gegenüber anderer Prinzipien den großen Vorzug der nicht invasiven Messung von Strömungsflüssen in Rohren. Klassische Clamp-On-Systeme beschränken sich jedoch zumeist auf die Messung von Flüssigkeiten mit Hilfe einer Schallwellenart  (Transversalwelle).

Workshop „5G meets Wireless Industrial Automation (WIA)“

Am 25. Mai 2016 fand auf Initiative der Begleitforschung im BMBF-Förderprogramm "IKT 2020 - Zuverlässige drahtlose Kommunikation in der Industrie" und dem DKE/AK 1941.0.2 "Funk I4.0" ein Workshop mit dem Titel „5G meets Wireless Industrial Automation (WIA)“ beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) statt. An der Veranstaltung nahmen Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der Bundesnetzagentur, der Fokusgruppe 5G des Nationalen IT-Gipfels, Vertreter des Bitkom, der NAMUR, der NGMN Alliance, des VDMA , des ZVEI und von BZKI* teil.

Eindrücke der ZUSE-Tage

Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel fanden vom 07.-08.06.2016 die Zuse-Tage in Berlin statt. Die Institute der Zuse-Gemeinschaft präsentierten im dbb forum berlin „Forschung, die ankommt“

In mehr als 20 Vorträgen zeigten die Zuse-Tage, wie Forschungstransfer gelingen kann und gaben Einblick in die Industrieforschung des Landes. Im Fokus aller Beiträge stand die Forschung für den Mittelstand – anwendungsbezogen,effektiv und ergebnisorientiert.

GPEC in Leizpig eröffnet

Am gestrigen Dienstag, den 07.06.2016, eröffnete in Leipzig die GPEC 2016, die 9. Internationale Fachmesse und Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung. Sie finden das ifak in Halle 2, Stand K48. Gemeinsam mit der FIAtec GmbH präsentiert das ifak den Intelligenten Leitkegel, ein innovatives Produkt aus dem Bereich der Verkehrsleittechnik.

Weitere Informationen zum Intelligenten Leitkegel finden Sie hier.  

ifak als ZUSE-Gründungsmitglied stellt bei den ZUSE-Tagen vom 07. - 08. Juni 2016 in Berlin aus

Hiermit möchten wir Sie zu der Veranstaltung "Zuse-Tage", die am 7. und 8. Juni 2016 in Berlin stattfinden wird, einladen. Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel präsentieren die Institute der Zuse-Gemeinschaft, darunter das ifak als Gründungsmitglied, im dbb forum berlin „Forschung, die ankommt“. Erleben Sie Deutschlands Industrieforschung hautnah und erfahren Sie mehr über 70 der innovativsten Transferinstitute, die eine wichtige Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schlagen. 

Seiten

ifak Magdeburg e.V. RSS abonnieren