Arrowhead Tools

Werkzeuge für das Engineering von Digitalisierungslösungen

Arrowhead Tools

Das Projekt Arrowhead Tools addressiert die Entwicklung von Digitalisierungs- und Automationslösungen für die europäische Industrie. Die Ergebnisse werden einige Lücken schließen, die bisher eine effiziente IT/OT-Integration verhindert haben. Dies wird durch die Einführung neuer Technologien in eine Open Source Plattform möglich, die das Design und das Engineering von Laufzeitsystemen des Internet der Dinge (IoT – Internet of Things) unterstützen.

 

Im Zentrum der Arbeiten steht das Arrowhead Framework, welches in den letzten Jahren von mehreren europäischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen entwickelt wurde. Im Arrowhead Tools Projekt sollen dieses Framework und notwendige Engineeringwerkzeuge weiterentwickelt werden, so dass sich z.B. die Engineeringkosten um 40% bis 60% verringern und die technische Einsetzbarkeit TRL7 (engl. Technical Readiness Level) für das Laufzeitsystem und die Engineeringwerkzeuge erreicht wird.

 

ifak wird in diesem Projekt eine optionale Kernkomponente des Arrowhead Frameworks weiterentwickeln. Dabei handelt es sich um einen Extended Historian Service und das zugehörige Konfigurationswerkzeug, mit dessen Hilfe es möglich wird IoT-Daten zu erfassen, zu verwalten und auszuwerten. Damit kann zukünftig in einigen Fällen auf proprietäre Datenerfassungssysteme verzichtet werden, da ein solches System bereits ein integrierter Bestandteil des Arrowhead Frameworks ist. Der Extended Historian Service wird Schnittstellen zu Datenanalysesystemen besitzen, so dass die Datenbestände leicht für statistische Auswertungen, optimierte Prozesssteuerungen oder zur Entscheidungsunterstützung verwendet werden können.

 

       

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.