Echtzeitkommunikation

Echtzeitkommunikation im industriellen Umfeld bezieht sich auf die verzögerungsfreie und vorzugsweise deterministische Datenübertragung zwischen Maschinen bzw. autark arbeiten Softwarekomponenten.

PROFINET

In der industriellen Kommunikation werden zunehmend Ethernet-basierte Kommunikationstechniken eingesetzt. Dazu müssen jedoch zusätzliche Dienste in den Kommunikations-Stacks implementiert werden, die eine verzögerungsfreie Übertragung der Daten auf Senderseite und einen rechtzeitigen Empfang der Daten auf Empfängerseite ermöglichen. Wir konzentrieren uns hierbei auf die Mitarbeit bei der Spezifikation und Implementierung von PROFINET, um die steigenden Anforderungen zum Beispiel bei der die Betrachtung komplexer, heterogener Netzwerke zu erfüllen.

Diagnosedienste

Ebenso wichtig wie das Engineering der Netzwerke ist deren Diagnose. Dies setzt voraus, dass netzwerkübergreifende Diagnosedienste vorhanden sein sollten, um auftretende Probleme effizient lösen zu können. Forschungsgegenstand der Netzwerkdiagnose sind neben der Einbeziehung verschiedener Feldbusse auch Ansätze eines verteilten Diagnosesystems, um sich flexibel an aktuelle und zukünftige Anforderungen adaptieren zu können. Hierbei müssen aufkommende neue Spezifikation wie bspw. Time Sensitive Network (TSN) mit betrachtet werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.