Smart Grid

Das Energiesystem der Zukunft wird dezentral aufgebaut und stark vernetzt sein, um eine sichere und bezahlbare Energieversorgung auch bei steigender Komplexität und Dynamik zu gewährleisten.

Herausforderung Energiewende

Der rasante Zubau an dezentralen Energiewandlungsanlagen im Zuge der Energiewende sowie die steigende Verbreitung der Elektromobilität stellen die Energieversorgungsinfrastruktur vor gewaltige Herausforderungen. Der Wandel von zentralen Versorgungsstrukturen hin zu einer dezentralen Vernetzung von fluktuierender Erzeugung und einem dynamischen Verbrauch erfordert eine intelligente Organisation, um die Stabilität und Effizienz des Gesamtsystems zu erhalten.

Automatisierung der Strom-Verteilungsnetze

Die steigende Dynamik und Dezentralität der elektrischen Energieversorgung führt zu einem höheren Bedarf nach verteilten Automatisierungskonzepten zur aktiven Steuerung aller Energiekomponenten in den Strom-Verteilungsnetzen. Damit soll sichergestellt werden, dass die Versorgungssicherheit auf höchstem Niveau auch in Zukunft erhalten bleibt und die Kosten für den Netzausbau auf ein Minimum begrenzt werden. Die Ent­wick­lung dieser Konzepte und die darauf aufbauende Simulation der Energie­verteilungsnetze sind Gegenstand der Arbei­ten im Geschäftsfeld Wasser & Energie.

Zellulares Energiesystem und Sektorenkopplung

Der Umbau der Energieversorgung beschränkt sich nicht auf die Stromnetze, sondern muss ganzheitlich betrachtet werden unter Einbeziehung der Sektoren Wärme und Gas sowie Verkehr und Industrie. Hierfür hat sich das Konzept des zellularen Energiesystems als ein neues interdisziplinäres Organisationsmodell etabliert. Eine Energiezelle besteht demnach aus der Infrastruktur für verschiedene Energieformen, in der durch ein Energiemanagement in Koordination mit Nachbarzellen der Ausgleich von Erzeugung und Verbrauch über alle vorhandenen Energieformen organisiert wird. Das Geschäftsfeld Wasser & Energie widmet sich der sektorenübergreifenden Vernetzung durch die Entwicklung von IoT-Technologien und Online-Simulation.

 

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.