ExAKT

Nicht-invasive und kontinuierliche Überwachung von Fluidkreisläufen mittels Ultraschallsensorik

ExAKT

Akustische Messverfahren werden neben der „einfachen“ Erfassung von Volumenströmen oder Füllständen erfolgreich zur Analyse von verschiedensten Stoffsystemen eingesetzt. Angepasste Algorithmen ermöglichen u. a. die Berechnung der Dichte von Fluiden, die Quantifizierung von dispersen Phasen (Partikeln, Luftblasen) oder die Erkennung von Ablagerungen und Korrosion in den Leitungssystemen. Diese genannten Parameter einer flüssigen oder gasförmigen Dispersion stellen bei Prozessen in komplexen Flüssigkeiten, wie bspw. der Granulierung durch Sprühtrocknung aus der flüssigen Phase, wichtige Prozessgrößen dar, die entscheidend für Funktion, Qualität und nachhaltige Leistungsfähigkeit sind. Diese insbesondere für die Effizienz und Langzeitstabilität kritischen Größen werden bisher nicht vollständig bzw. überhaupt nicht erfasst.

Dieser Problematik widmet sich das vorliegende Projekt unter Anwendung einer innovativen Überwachungstechnologie auf Basis nicht-invasiver akustischer Messungen. Die avisierte kontinuierliche Erfassung und Überwachung soll einen wesentlichen verfahrenstechnischen und wirtschaftlichen Mehrwert liefern.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.