Sicherheit für das Internet der Dinge

Die zunehmende Vernetzung von industrieller und consumer Kommunikation bedarf neuer und weitreichenderer Konzepte zum Schutz von Anlagen und Wissen. Viele Privatanwender aber auch industrielle Integratoren entwickeln Sicherheitskonzepte erst nach aufgetretenen Problemen. Dem kann entgegengewirkt werden.

Neben der Informationssicherheit dürfen auch Aspekte der funktionalen Sicherheit bei einer ganzheitlichen Betrachtung nicht vermisst werden. Auch hier führt die Diversifizierung von Gerätetypen und Kommunikationspfaden zum Zwang zu neuen disruptiven Konzepten.

Neben diesen Betrachtungen zu safety and security by design versteht sich das Themenfeld als Dienstleister für bereits bestehende oder in Entwicklung befindliche Vorhaben in der Industrie und Öffentlichkeit.

Das Themenfeld Sicherheit für das Internet der Dinge ist somit starker Partner für Ihre Vorhaben, und kann dies durch Teilnahme an Europäischen Verbundprojekten und vielfältigen Industrieprojekten nachweisen. 

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.