News

ifak e.V. mit dem Projekt Platon auf dem Tag der Elektromobilität vertreten

Am Freitag, den 21. Juni, fand bereits zum 6. Mal der Tag der Elektromobilität in Sachsen-Anhalt statt. Gastgeber war erneut das IGZ, Innovations- und Gründerzentrum in Barleben. Organisiert wurde der Tag der Elektromobilität von der IKAM Institut für Kompetenz in AutoMobilität GmbH und dem Sachsen-Anhalt Automotive e. V. (MAHREG). Nach einführenden Vorträgen, die die Elektromobilität aus Sicht eines Ingenieur-Dienstleisters, die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich im Fraunhofer IWU sowie die Mobilität der Zukunft beleuchteten, hatten die Aussteller im anschließenden geführten Rundgang die Möglichkeit, ihre Produkte und Projekte dem Fach-Publikum vorzustellen.

Prof. Hartmut Zadek, Leiter des Geschäftsfeldes Verkehr und Assistenz, stellte kurz das Leistungsspektrum des ifak mit Bezug zur Elektromobilität vor und berichtete in seinem Kurz-Vortrag über das Projekt Platon, in dem ein Simulationswerkzeug entwickelt wird, um eine konventionelle Dieselbusflotte mit einer Elektrobusflotte im Betrieb vergleichen zu können.

Read more.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.