News

Wissenschaftler und Studierende aus Kasachstan zu Gast im ifak

Im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts „GeKaVoC – Transfer von Dualen Ausbildungsprogrammen in Logistik, Mechatronik und nachhaltiger Energieversorgung nach Kasachstan“ war am Donnerstag, den 22.08.2019, eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Studierenden aus Kasachstan zu Gast im ifak, um sich über das Institut im Allgemeinen und vor allem über die aktuellen Forschungsarbeiten im Geschäftsfeld „Verkehr & Assistenz“ zu informieren.

Nach der Begrüßung und Vorstellung des Instituts sowie des Geschäftsfeldes durch Prof. Jumar und Dr. Kaiser wurde den Besuchern auch das Technikum durch Herrn Ruß gezeigt, wobei unter anderem die aktuellen Arbeiten zum Themenfeld „Vernetztes Fahren“ am Beispiel der LSA-Priorisierung von Einsatzfahrzeugen (Feuerwehr, Rettungsdienste, Polizei) aus dem SIRENE-Projekt erläutert wurden.

Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto verabschiedete Prof. Jumar die Besucher aus Kasachstan, die anschließend noch weitere Sehenswürdigkeiten im Magdeburger Wissenschaftshafen erkundeten.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.