SAmpSONS

SAmpSONS2 - Visualisierung und Nachhaltigkeitsbewertung von ressourcen-orientierten Sanitärsystemen

SAmpSONS2 ist die neue, erheblich erweiterte, Version eines Simulator zur Visualisierung von Stoffströmen in ressourcen-orientierten Sanitärsystemen (ROSS) und zu ihrer Bewertung gemäß verschiedener Nachhaltigkeitskriterien. Es ist ein frei verfügbares Programm, das kürzlich im Rahmen der Projekte„Simulation und Visualisierung von Stoffströmen in neuartigen Sanitärsystemen für klima- und ressourcenschonendes Bauen“ und "Verifikation eines Planungswerkzeuges zur Simulation und Visualisierung von Stoffströmen in neuartigen Abwassersanitärsysteme" mit Förderung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) (Az. 32768 und 35081) entstanden ist. Beteiligte Partner waren

  • Björnsen Beratende Ingenieure (BCE), Koblenz (Konsortialführer)
  • Technische Universität Berlin, Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft
  • Bauhaus-Universität Weimar - Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme (b.is)
  • Institut für Automation und Kommunikation e. V. (ifak), Magdeburg

Die neue Version SAmpSONS2 erlaubt u. a. die Berücksichtigung von bis zu acht Spurenstoffen; auch sind etliche weitere Technologien, u. a. zur Nährstoffrückgewinnung, hinzugefügt worden. Umfangreiches Dokumentationsmaterial (u. a. ausführliches Nutzerhandbuch, Bericht, Sammlung von Technologiesteckbriefen, Literaturübersicht zu Spurenstoffen in Abwassersystemen) sind über das Hilfesystem verfügbar.

SAmpSONS2 kann Stoffströme in Sanitärsystemen (überschlagsmäßig) illustrieren; es erlaubt jedoch keine detaillierte dynamische Simulation von Abwassersystemen. Hierzu stehen andere Simulatoren (beispielsweise Simba#water, Simba#biogas und Simba#classroom, vgl. simba.ifak.eu) zur Verfügung.