News

ifak-Team stellt Stadt-Simulator in Vietnam vor

Im heutigen (16.07.19) Szenarienworkshop bei der Stadtverwaltung von Da Nang in Zentralvietnam hat das ifak-Team den am ifak entwickelten "Rapid Planning"-Simulator vorgestellt. Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes "Rapid Planning" wurden Methoden und Hilfsmittel erarbeitet, die es Städten erlauben, eine strategische und integrierte Vorplanung von Infrastruktursystemen (Wasserversorgung, Energieversorgung, urbane Landwirtschaft, Abfall- und Abwasserbewirtschaftung) auf effiziente Weise vorzunehmen. Der am ifak in Kooperation mit einem Dutzend Projektpartner erarbeitete Simulator stellt eines der zentralen Ergebnisse dieses Projektes dar.

Dr. Gloria Robleto und Dr. Manfred Schütze erläuterten den Aufbau, die Nutzung sowie die für verschiedene Zukunftsszenarien entstandenen Simulationsergebnisse. Somit umfassen die Modellierungsarbeiten am ifak auch den Water-Energy-Food-Nexus. Am morgigen Mittwoch [17.07.2010] wird eine Schulung in der Nutzung des Simulators für Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes sowie der städtischen Betriebe durchgeführt (Foto). Schließlich werden zusammenfassende Ergebnisse und Schlussfolgerungen des "Rapid Planning"-Projektes auf der am 18.07.2019 stattfindenden Abschlusskonferenz in Da Nang vorgestellt.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.