IKT & Automation
Messtechnik & Leistungselektronik
Verkehr & Assistenz
Wasser & Energie

Forschung schafft Vorsprung

Wir entwickeln Technologien von morgen

Das Institut für Automation und Kommunikation

Das 1991 aus der Universität heraus gegründete ifak - Institut für Automation und Kommunikation ist ein selbstständiges ingenieurwissenschaftliches Forschungsinstitut in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Es ist Mitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V. mit ihren deutschlandweit mehr als 80 Instituten. Seine Wirkungsstätte hat das ifak in der Denkfabrik im Wissenschaftshafen Magdeburg.

 

 

Vorlaufforschung

In enger Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität sorgen wir dafür, dass wir unsere Industriepartner auch künftig mit neuester Technologie unterstützen.

Angewandte Forschung

Mit unseren Kooperationspartnern forschen wir in vorwettbewerblichen nationalen und internationalen Verbundprojekten an der Welt von morgen.

Produkte und Dienstleistungen

Im aktiven Technologietransfer bieten wir mit unseren Spin-offs Produkte und Dienstleistungen zu innovativen Technologien an.

Projekte im Fokus

BFueL
Wasser & Energie

BFueL
- Entwicklung eines gekoppelten bioelektrochemischen Prozesses zur Produktion von E-Fuels und hochwertigen Chemikalien aus Abgasen und Abwässern (Teilprojekt: D)

-
BMBF
PENOA
Verkehr & Assistenz
Mobilität und Logistik in Stadt und Land

PENOA
- Plattform für ein B2B-Netzwerk mit Mikrologistik in den Regionen Ostthüringen und Altmark

-
BMEL
IKT & Automation
Messtechnik & Leistungselektronik
Wasser & Energie
Verkehr & Assistenz

- Mittelstand-Digital Zentrum Magdeburg

-
BMWK

Karriere

Ob als studentische Hilfskraft, im Praktikum, bei der Abschlussarbeit oder Promotion oder als Wissenschaftlerin bzw. Wissenschaftler – werden Sie Teil der ifak-Mannschaft!

Veranstaltungen

Aug.

KI in der Anwendung – Neue Erkenntnisse aus den Bereichen Abwasserbehandlung, Sensorik und autonomes Fahren

22.08. 22.08.2024
Hybrid
Sep

AI is watching you – KI-Kamerasysteme für Radfahrerdetektion an Kreuzungen und Parkplatzbelegungserfassung

12.09. 12.09.2024
Hybrid
Okt.

Kontaktloses Laden in der Elektromobilität – Und wie wird das abgerechnet? Neue Forschungsergebnisse zur Messtechnik und Eichrechtskonformität für stationäres und dynamisches Laden

24.10. 24.10.2024
Hybrid

News

Mehr als 30 Jahre Erfahrungen in Zahlen

775
Studierende

und Schüler, die am Beginn ihrer wissenschaftlichen Laufbahn begleitet wurden.

4.000
Forschungsprojekte

und Industrieaufträge, die in 30 Jahren erfolgreich bearbeitet wurden.

90 Mio.
Euro Projektmittel

die bei EU, Bund, Land, öffentlicher Hand und in der Wirtschaft eingeworben wurden.