Gremien

Employees of the Institute are active in various national and international expert committees, which are listed alphabetically below. For easier understanding, preferably for readers from other fields, a short explanation has been attached to each entry.

I
IAHR

Dr. M. Schütze ist seit 2015 persönliches Mitglied in der IAHR - Internat. Association for Hydro-Environment Engineering and Research. 

IFAC International Federation of Automatic Control

Herr Prof. U. Jumar ist Chair des Technical Committee 3.3 "Telematics: Control via Communication Networks", Vice-Chair des Technical Committee 3.1. "Computers for Control" und Mitglied im Kernteam zur Vorbereitung des IFAC 2020 Weltkongresses in Berlin.

Herr Prof. C. Diedrich ist Mitarbeiter des Technical Committee "Advanced Manufacturing Technology" und Leiter der Arbeitsgruppe "Network Embedded Systems".

IGZ - Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg

Prof. U. Jumar ist seit 2006 Beiratsmitglied.

IHK Magdeburg

Herr Prof. H. Zadek ist Mitglied des Verkehrsausschusses der IHK Magdeburg.

International Electrotechnical Commission

Herr Prof. Ch. Diedrich wurde von der IEC als Convenor der Arbeitsgruppen TC65 SC65E WG4 "Field device tool interface specification" und WG7 "Function blocks for process control and EDDL" berufen. Herr Dr. L. Rauchhaupt arbeitet im IEC SC65C, Einrichtung WG 16 "Wireless" und WG17 "Wireless Coexistence" mit. Herr Prof. R. Simon ist Projektleiter des IEC 61131-10 ED1 „XML Exchange Formats for Programs according to IEC 61131-3“.

IWA – International Water Association

Herr Dr. M. Schütze ist persönliches Mitglied der IWA und arbeitet mit in der Arbeitsgruppe „Real-time Control“ des Joint Committees on Urban Drainage der IWA und IAHR. Er ist zudem Mitglied der Gruppen "Modelling of Integrated Urban Water Systems" und "Instrumentation, Control and Automation". 

We use cookies on our website to support technical features that enhance your user experience.

Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.